7Days Platin im Test!

(WICHTIG: Die Reviews werden ehrlich & aus der Sicht eines Shisha-Rauchers erstellt.)


♦️SETUP:
Pfeife: Dschinni Clyde
Kopf: Standard Tonkopf + Laziza Kaminaufsatz

Kohle: 3x Al Duchan Platin 


💰Preis:
14,90€ für 200g.


✂️ Schnitt:
Anders als beim Standard 7Days Tabak: Feiner bis mittelfeiner Schnitt. Die Molasse ist recht gut eingezogen, keine überschüssige Molasse.

👃🏼Geruch:

Beim Geruch riecht man direkt, dass es Apfel ist. Meiner Meinung nach riecht es etwas nach Anis, was jedoch nicht weiterhin schlimm ist. Menthol ist direkt raus zu riechen aber auch hier: Weniger als beim Standard 7Days Tabak.


💨 Rauchentwicklung:

Nach nicht einmal 5 Zügen war der Tabak schon erhitzt und der Rauch war dicht, wie bei den üblichen Tabaksorten auf dem Markt. Selbst wenn die Kohle danach am Rand vom Kamin ist, besteht der dichte Qualm noch.


⌛️ Rauchdauer:
Die Rauchdauer betrug um die 60 Minuten, nach den 60 Minuten war zwar noch etwas Geschmack dabei, jedoch lohnte es sich nicht mehr für neue Kohle.


👅 Geschmack:
Nun zum wichtigsten Punkt: Der Geschmack! Als langjähriger 7Days Fan muss auch ich diese Bewertung neutral halten, dessen ich mir bewusst bin. Die Platin Line hat endlich das, was 7Days schon längst fehlte! Mehr Geschmack von der Frucht, weniger Menthol. Bei jedem Zug merkt man von Anfang an den Apfel, selbst beim auspusten. Die Mentholnote kratzt nicht mehr (bei 7Days Standard Line jedoch schon). Der Tabak schmeckt ähnlich wie die Apfelringe, die Anisnote die im Geruch war ist nicht heraus zu schmecken.


⚠️FAZIT:

7Days ist dort angekommen, wo viele heute schon sind. Virginia Gold 1.Klasse, kein verfärben der Finger am Tabak, kein Kratzen mehr beim Rauchen & eine faire Rauchdauer. Im Großen und Ganzen bekommt der Cold Apple von uns eine klare Kaufempfehlung.


Die bisherigen 7Days Sorten findet ihr hier: 7Days Tobacco

📸 Bilder:



Hookah-Area im Netz!

----

:!:Hookah-Area auf Facebook!

:!:Hookah-Area auf Instagram

:!:Hookah-Area auf Snapchat: Hookaharea

    Teilen

    Kommentare